Grundlagen und praktische Übungen für die kraftvolle Phonation.

Ob eine Stimme laut bzw. tragfähig ist hängt von mehreren Faktoren ab. Ausgehend von den physikalischen und physiologischen Grundlagen werden in diesem Seminar konkrete Übungen und didaktische Vorgehensweisen erarbeitet.

Außerdem wichtig: Kraftvolles und trotzdem stimmschonendes Sprechen bedarf einer sensiblen Feineinstellung zwischen Luftdruck/Luftfluss, Körperspannung und Muskelkontraktion im bzw. am Kehlkopf. In der Fortbildung wird besonders auf die Möglichkeiten eingegangen, den Luftdruck zu dosieren (Dosierfunktion bzw. "Atemstütze") und zahlreiche Atemübungen vorgestellt.

Die Teilnehmer-innen werden befähigt auf Grundlage der physikalischen und physiologischen Zusammenhänge Übungen anzuwenden und für eigene Behandlungssituationen einzurichten.

Die Vielzahl der vorgestellten Übungen können sowohl für die Behandlung von Sprechstimmstörungen wie auch für die Ausbildung der Gesangsstimme eingesetzt werden.

Die Teilnehmer-innen erhalten ein umfangreiches Skript und haben die Möglichkeit an der eigenen Stimme in Gruppen- und Einzelsequenzen zu arbeiten.

Zielgruppe sind Logopädinnen/Logopäden, Sprachtherapeutinnen/ Sprachtherapeuten  und Gesangspädagoginnen/Gesangspädagogen.

Buchen dieses Thema als Fortbildung in Ihrer logopädischen Praxis!

Alle Termine und Veranstaltungsorte finden Sie im Seminarkalender.

Zu Terminen in Bonn können Sie sich hier anmleden:

Anmeldung Wochenend-Kurse